Artist Statement 

Meine Fotografie beruht auf der modernen Interpretation der Kunst botanischer Zeichnungen jenseits aller ausgetretener Pfade. Das Wesentliche der Studienobjekte übersetze ich in Bilder, um Merkmale herauszuarbeiten, die dem Betrachter bisher entgangen waren. 

Im Freiraum des Hintergrundes besteht jede Blüte als in sich abgeschlossene Einheit. Jeder Aspekt wird sichtbar gemacht. Unmittelbar ins Auge fallen dabei die frappierenden Farbübergänge und Farbvariationen, gefolgt von den unendlichen Feinheiten der Oberflächenstruktur.

Die hochpräzise Darstellung schafft taxonomische Eindeutigkeit und wirkt gleichzeitig überraschend bezaubernd. Die Bilder gehen über das reine Stilleben hinaus. Sie zeigen Blüten an einem bestimmten Punkt in Raum und Zeit, die den Gesetzen von Licht, Schwerkraft und Wasser unterworfen sind. In der Makroaufnahme lassen sie die strukturellen Grundlagen – Gefäße, Atmungssystem, Fortpflanzungssystem – erkennen und enthüllen deren atemberaubende Schönheit. 

Bei vielen meiner Projekte gibt es einen konservatorischen Impuls bei der Arbeit. In vielerlei Hinsicht betrachte ich die Fotografien als eine Art Aufzeichnung in einer Welt, in der die natürlichen Ressourcen rasch erschöpft sind. Durch die Verwendung der Fotografie als Aufnahmegerät zur bestmöglichen zweidimensionalen Darstellung dreidimensionaler Lebewesen werden die Bilder zu physischen Dokumenten. Ich möchte verstehen, wie Dinge funktionieren, sie in einer bestimmten Reihenfolge anordnen, sie nicht ändern, sondern sie auf eine Weise betrachten, die ich verstehen kann. Ich habe den Wunsch, aus Verwirrung Klarheit zu schaffen, und die Untersuchung der botanischen Welt hat diesen Impuls angesprochen. Es ist faszinierend, dass die erstaunlich schönen Eigenschaften der Blumen reine Überlebensmechanismen sind. Jede Blume ist ein abhängiger Teil eines Ökosystems. 

Das Online-Portfolio für florale Porträtfotografie ist einfach: Jedes Projekt ist eine separate Bildergalerie. Sie zeichnet sich durch Positivität, Farbe, Charakter, Minimalismus und Sensibilität aus. Als versierte Fotografin strebe ich danach, eine Atmosphäre der Klarheit und Neutralität zu schaffen, um dem Betrachter den Zugang zu den Objekten zu erleichtern.